Referenzen

Das sagen unsere Kunden über uns

Sophie-Scholl-Gymnasium, Oberhausen

Holger Fellensiek, OStR, Musiklehrer und Koordinator der Musikprojekte am Sophie-Scholl-Gymnasium

Im Schuljahr 2005/06 haben wir begonnen an unserer Schule, dem Sophie-Scholl-Gymnasium in Oberhausen-Sterkrade, das Bläserklassen-Konzept gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Musikschule Rhein-Ruhr, umzusetzen. Parallel dazu haben wir jedes Jahr auch JKSI-Gruppen eingerichtet (z.B. für Gitarre, Keyboard, Schlagzeug, Querflöte, Saxophon, Geige). Seitdem haben über 520 Schülerinnen und Schüler in 17 Bläserklassen und parallel dazu ca. weitere 100 Schülerinnen und Schüler das JKSI-Projekt durchlaufen.

Der Erfolg dieser Arbeit ist auch den engagierten Instrumentallehrern/innen und dem hervorragenden Organisationsteam in der Schlägelstraße zu verdanken. Dass ein Großteil der Schüler/innen nach dem zweijährigen Konzept in sog. "Weitermachergruppen" ihren Instrumentalunterricht in Einzel-, Partner- und Gruppenunterricht fortsetzt, spricht für die Qualität der geleistetenArbeit, aus der bisher drei Bigbands, ein Schulorchester und weitere musikalische Projekte erwachsen sind.

Wir danken den Instrumentallehrern/innen der Musikschule Rhein-Ruhr, dem Organisationsteam, insbesondere der Bereichsleiterin in Oberhausen, Frau Janzen, Herrn Waldeyer, dem pädagogischen Leiter, und Herrn Thies für diese wertvolle Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit! Diese zeigt sich auch darin, dass bei auftretenden Schwierigkeiten und neuen Herausforderungen immer auch unkonventionelle Lösungen für die Schule und die betroffenen Kinder und Jugendlichen erdacht und umgesetzt werden.

Insbesondere ist der gute und schnelle Service bei Reparaturen und der Wartung der Instrumente hervorzuheben! Außerdem wird beim Instrumentenkauf kompetent und fair beraten. Die Schule und viele unserer Eltern haben davon bereits sehr profitiert. Dem Team des Musikhaus Rhein-Ruhr in Essen und insbesondere Herrn Peter Thies, der diese für den schulischen Alltag notwendige und sinnvolle "Rundum-Versorgung" von Anfang an mit bedacht hat, ein großes Dankeschön dafür!